Fête Nationale am Montag, 13.Juli 2015

Ich wundere mich schon die ganze Zeit, warum hier in Fecamp ständig Motorräder mit aufheulendem Motor durch die Ortschft und an der Promenade lang fahren. Als wir vorhin im Städtchen und am Hafen spazieren gegangen sind haben wir den Grund dafür erfahren. Heute ist ein Motorradtreffen im Rahmen der Fête Nationale. Im Hafengebiet stehen ganz viele Stände mit Motorradzubehör etc.

Und es fahren noch mehr laute Mopeds durch die Gegend. Ich stelle fest…laute Motorräder nerven mich. Vielleicht sind es auch eher die Fahrer, die ständig am Gashahn drehen und den Motor aufjaulen lassen. Jedem seinen Spaß, meiner ist es nicht und doch werden wir später bestimmt nochmal dort schauen. Heute abend gibt es einen Motorradfackelzug. Morgen abend ist noch Feuerwerk in der Hafeneinfahrt, das jedoch werden wir verpassen, denn morgen geht es weiter Richtung Bordeaux. Mal sehen wo es uns hintreibt.
Als es abend wird und dunkel beginnt der Motorradfackelzug. Gegenüber auf der Klippe kann man die ersten Motorräder die Serpentinen runterfahren sehen. Und es nimmt kein Ende! Selbst als die ersten Moppeds an unserer Promenade langfahren sieht man in den Serpentinen noch Lichter der runterfahrenden Motorräder.  Es müssen tausende sein, die an diesem Tag in Fecamp sind!

image

Der Parkplatz unter unserem  Campingplatz füllt und füllt sich…es ist immer noch kein Ende in Sicht! Viele lassen sich nicht nehmen ihren Motor im Stand hochzujagen,
was eine mächtige Geräuschkulisse erzeugt! Endlich dürfen sie es mal und die Menge am Rand stehend jubelt! Bis spät in die Nacht hören wir die Menschenmassen.

image

Doch am nächsten Morgen als wir aufstehen ist nichts mehr davon zu sehen. Wahnsinn, wo sind die alle geblieben?
Egal, auch für uns geht die Reise weiter. Wir bauen unser Zelt ab und weiter geht es gen Süden. Wohin genau….wir wissen es noch nicht und bleiben dann einfach dort wo es uns gefällt.

Kategorie Urlaub 2015
Autor

Fotografieren und Reisen, das sind meine Leidenschaften. Ständig neue Pläne im Kopf, jeden Tag neue Träume, eine unermüdliche Lust am Leben und Hummeln im Hintern…das bin ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.